CFormsII: Formulare einfach erstellen und in WordPress integrieren

Neben Abbildungen stellen Online-Formulare eine weitere nicht zu unterschätzende zentrale Komponente dar, die bei keinem Blog fehlen sollte. Unter WordPress-Nutzern sehr beliebt ist in diesem Bereich das kostenlos erhältliche, hilfreiche Werkzeug CFormsII.

Aktuell in der überarbeiteten Version 2 erhältlich bietet das Programm viele leistungsfähige Funktionen und jede Menge Flexibilität in Sachen Design und Einstellung. Damit lassen sich praktisch beliebig komplexe Web-Formulare erstellen und auf einfache und ausgesprochen bequeme Art in Blog-Einträge und statische Seiten des Blogs integrieren.

Per Drag & Drop können beliebige Felder zu einem Formular bequem hinzugefügt werden. Zur Verfügung stehen dabei neben einfachen, sowie mehrzeiligen Eingabefeldern auch Datums- und Farbenpicker, sowie Felder für Datei-Uploads. Ferner bietet CFormsII unter anderem Lokalisierung, Ajax-Unterstützung und E-Mail-Integration. Im WordPress-Admin können beliebig viele Formulare kreiert und konfiguriert werden. In dem Blog-Editor kann der User dann das gewünschte Formular aus einer Liste auswählen und ohne weiteres in die Seite einfügen.

CForms überzeugt den Nutzer durch ein umfassendes Set an Features, hohe Flexibilität und eine ausgesprochen clevere Bedienung. Wer unterschiedliche Online-Formulare in sein Web-Log integriert möchte, findet in dem Werkzeug eine sehr praktische und vielseitige Alternative zu anderen WordPress Formularej.

Werbung