Growth Hacking Analytics für WordPress

Mit dem Begriff „Growth Hacking“ bezeichnet man eine Marketing-Technik, die für Startups entwickelt wurde, um mit analytischem Denken, Kreativität und besonders dem Einsatz von Social Media als Marketing- Tool Bekanntheit zu erlangen, die Besucherzahlen zu steigern und letztendlich auch mehr Produkte zu verkaufen.

Der Begriff stammt ursprünglich von Sean Ellis, Gründer und Chief Executive Officer des Webdienstes qualaroo.com. Growth Hacker haben, Zitat Wikipedia: „vor allem die Kostenminimierung im Sinn und den Einsatz innovativer Alternativen zu traditionellem Marketing, wie etwa Social Media und viralem Marketing statt Mediaschaltungen in elektronischen oder gedruckten Medien.“

Dazu gehört unter anderem auch die Analyse des Besucherstromes. Woher kommen die Besucher, welche Themen bringen die meisten Besucher etc. Hier greift das WordPress Plugin Growth Hacking Analytics von qunb.com.

Growth Hacker Stats für WordPress

Das Growth Hacker Analytics Plugin kombiniert Google Analytics und die eigenen Inhalte, um aussagekräftige Erkenntnisse über die Performance der Beiträge zu bekommen.

  • Traffic Statistiken zum Visualisieren der Besucherströme
  • Besucherstrom des aktuellen Tages mit Angabe woher die Besucher kommen
  • Zuwachs des letzten Beitrages im Vergleich zu einem durchschnittlichen Wachstum der Besucher
  • Traffic Wachstum des letzten Beitrages: Diagramm des Wachstum der letzten Beiträge, im Vergleich zu einem durchschnittlichen Wachstum

Dank dieser aussagekräftigen Statistiken lernt man welche Beiträge am besten performen und kann die Themenschwerpunkte, Schreibstil etc. optimieren und so den Traffic erhöhen.

Quellen: Wikipedia

Werbung